Menu

Deu

News

Erhalten Sie die neuesten Nachrichten von Global Risk Management zusammen mit Ölmarktnachrichten und -forschung. Verpassen Sie nicht unsere gründliche Analyse der Ölmarktsituation und eine detaillierte Ölpreisprognose für Treibstoffprodukte. 

Miniserie - Das Permian Basin Gebiet

Wussten Sie, dass das Permian Basin in den USA etwa die gleiche Menge Öl produziert wie der drittgrößte OPEC-Produzent, Iran?

Die Rohölproduktion im Permian Basin hat sich seit 2014 rasant erhöht und ist heute mit einer Tagesproduktion von fast 3,5 mpbd das bei weitem größte Produktionsgebiet in den USA (siehe Abbildung 1). Die Investitionen in das Gebiet sind massiv, und einige der großen Akteure beginnen das Gebiet erneut im Auge zu behalten, nachdem die Investitionen aufgrund des schnellen Rückangs des Ölpreises im Jahr 2014, welches die Produktion unrentabel gemacht hatte, stark eingebrochen waren. Investitionszuflüsse sind durch den raschen Anstieg der Bohrungen in dem Gebiet zu beobachten, das von einem Tief von 137 Mitte 2016 auf aktuell 477 gestiegen ist (siehe Abbildung 1). Allerdings ist die schnell wachsende Zahl der Bohrinseln nicht der einzige Grund für die enorme Produktion. Auch Technologie hatte hier einen wesentlichen Einfluss. Vor dem massiven Rückgang der Ölpreise Ende 2014 bohrten die meisten Bohrgeräte vertikal in konventionelle Ölfelder. Jetzt bohren die meisten Bohrgeräte horizontal, was die Produktivität pro Bohrloch bemerkenswert erhöht. 

Lesen Sie unseren nächsten Newsletter, um mehr über das Permian Basin zu erfahren. Das nächste Mal untersuchen wir, wie dieser schnelle Anstieg der Bohrinseln den Rohölpreis beeinflusst. Lesen Sie den zweiten Teil unserer Miniserie "Das Permian Basin Gebiet" hier.